Der Rheinsberghof wurde 1947 von Jakob Meier (Jg. 1899) erbaut.

Sein Sohn, Jak. Meier übernahm um 1970 den Betrieb von seinem Vater und stellte laufend auf Pferde um. Um 1980 entschieden sich Jak. & Nelli, die Kühe zu verkaufen und alles auf eine Karte - die Pferdepension zu setzen. Diese Entscheidung war der Startschuss für den "Pensionsstall Rheinsberghof". Jak. baute die Kuhställe in Pferdeställe um. Im Munistall entstanden die ersten Freilauf-Gruppen mit permanentem Weidezugang. Laufend wurde der Betrieb vergrössert und ausgebaut, 2004 übernahmen Markus & Yvonne Bont-Meier den gut laufenden und organisierten Pensionsstall. Im darauffolgenden Jahr wurden einige alte Stallungen abgerissen und ein neuer, heller und wunderschöner Stall wurde gebaut.

Mittlerweile entsprechen sämtliche Stallungen und Boxen den Anforderungen des Tierschutzes!

 


Markus & Yvonne Bont mit Oliver & David

 

Jak. & Nelli Meier-Meier